Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne!

Neues Feature Pack 2011 (PL03) für SAP Business One – Highlights & Überblick -

Das kürzlich veröffentlichte Feature Pack 2011 für SAP Business One (Jahr 2020/Monat 11), bietet eine ganz Reihe neuer Funktionalitäten und Neuerungen. Wir haben einige interessante Details für Sie herausgepickt:

Webclient - Verknüpfen von bezahlter Anzahlungsanforderung und -rechnung

Ab diesem Feature Pack ist es möglich, in einer Ausgangsrechnung bezahlte Anzahlungsanforderungen oder -rechnungen bequem verknüpfen. Dazu klicken Sie einfach auf den Pfeil neben dem Feld „Anzahlung gesamt“ im Rechnungskopfbereich.

Administration – Druckeinstellungen

Neben der PDF-Option für Belege, können Sie nun auch PDF-Kopien von Zahlungs- und Einreichungsbelegen automatisch in den Standardordner für Anlagen exportieren und diese exportierten Belege an Zahlungs- und Einreichungsbelege anhängen.

Verkauf, Einkauf und Service - Electronic Document Service und Electronic Document Framework

Für EDS (Electronic Document Service) und EDF (Electronic Document Framework) gibt es einige Aktualisierungen:

  • Benutzer können Dateinamen und Pfade als Ausgaben definieren.
  • EDS-Konnektoren können über die Benutzeroberfläche aktiviert oder deaktiviert werden.
  • Benutzerdefinierte Validierungen in EFM für SPP-Dateien sind möglich.
  • PEPPOL-Daten können aus Excel importiert werden.
  • EU-Umsatzberichte und BAS-Berichte können in den Niederlanden ohne EDS erstellt werden.
  • MYF-Berichte können in Griechenland ohne EDS erstellt werden.

Finanzmanagement - Aktualisierung von Feldern in Journalbuchungen mit gesperrten Buchungsperioden erlauben

Damit Sie zukünftig die Felder „Bemerkungen“, „Ref1“, „Ref2“, „Ref3“ und „benutzerdefinierte Felder“ auch in Journalbuchungen mit gesperrten Buchungsperioden aktualisieren können, wurde ein Ankreuzfeld „Aktualisierung von Verweisen, Bemerkungen und UDFs in Journaleinträgen mit gesperrten Buchungsperioden erlauben“ hinzugefügt. Das Feld können Sie über das Fenster Belegeinstellungen-> Administration -> Systeminitialisierung-> Belegeinstellungen-> Pro Beleg-> Registerkarte-> Journalbuchung (Beleg) anwählen.

Bankenabwicklung - Verbesserte Kontoauszugsverarbeitung

Sie können jetzt für Kontoauszugszeilen, deren Buchungsmethode Geschäftspartner von/auf Bankkonto lautet, Aufteilungsregeln definieren. Im Menü über das Fenster „Kontoauszugszeile - Details erweitert“

Lagerverwaltung und Verteilung - Kontextmenü

Direkt über das Kontextmenü im Fenster „Artikelstammdaten öffnen“ haben Sie nun die Möglichkeit den Bericht „Letzte Preise“ zu öffnen.

Geschäftspartner - Umsatzsteuernummernprüfung für deutsche Lokalisierung

Sie können jetzt die Umsatzsteuer-Identifikationsnummern von Geschäftspartnern beim Bundeszentralamt für Steuern prüfen, indem Sie die Option „USt.- Nummern überprüfen“ in der Drucktaste verwenden.

Modulübergreifende Themen - Belegreferenz

Wenn Sie in SAP Business One die Option nutzen einen Beleg zu duplizieren, wird eine neue Systemmeldung angezeigt, über die Sie festlegen können, ob eine Referenz zwischen dem Originalbeleg und dem duplizierten Beleg angezeigt werden soll. Außerdem können Sie angeben, ob sich das System Ihre Antwort merken und die Meldung nicht erneut anzeigen soll.

 

Für einen Gesamtüberblick und die Details zu allen Änderungen in diesem Feature Pack, klicken Sie einfach auf das gewünschte Dokument:

Feature Pack 2011 SAP Business One 10.0   

 

 

 


 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns gern an. 
Unser Berater-Team freut sich auf Sie.

 

Jetzt beraten lassen!

 

Beitrag teilen:

Zurück